Home

 

Schule

 

Arbeitspläne

Der Regenbogen

Einschulung

Evaluation

Formulare

Geschichte

Kooperationen

Partner

Presse

Schulprogramm-Leitbild

Schwerpunkte

Inklusion-Eingangsstufe

Forscherwerkstatt

Sportfreundliche Schule

Umweltschule

Soziales Lernen-Projekte

Sicherer Schulweg-Bannmeile

Termine-Veranstaltungen

 

Schulsozialarbeit

 

Schulelternrat

Elternvertreter Schulvorstand

 

Bücherei

 

Hort

 

Förderverein

 

Kontakt

 

Impressum

                     

 

 

Der Regenbogen

 

Eigentlich könnte ein Regenbogen auch Sonnenbogen heißen. Denn für einen Regenbogen braucht man 2 Dinge: Sonne und Regen, also Licht und Wasser.

Wenn die Sonne die Regentropfen anstrahlt, bricht sich in jedem Tropfen das Licht. Das ist wie in einem Prisma. Ein Prisma ist ein Glas, das das Licht in Farben zerlegen kann. Denn das Licht, das uns weiß erscheint, ist tatsächlich aus 6 Farben gemischt: 

             rot, orange, gelb, grün, blau und violett - die Regenbogenfarben.

Diese Farben erscheinen immer in derselben Reihenfolge. Rot liegt am äußersten Rand des Bogens, Violett liegt am inneren Rand.

Je höher die Sonne am Himmel steht, desto flacher ist der Regenbogen. 

Einen besonders schönen Regenbogen sieht man am Nachmittag, wenn die Sonne tief hinter einem steht und es vor einem kräftig regnet.

 

       

         Aktuelles         

                                              

Projekttage "Wald - Krabbeltiere" - Sommerfest

Bannmeile für Elterntaxis

Inklusiver Unterricht -  Eingangsstufe

  Sportfreundliche Schule  

Schulobstprogramm

Sprachförderung für Kinder ohne Deutschkenntnisse

Umweltschule in Europa

Experimentieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2016 Regenbogenschule Weetzen